ZMW informiert

Wichtige Verbraucherinformation
über die Aufhebung der vorsorglichen Chlorung des Trinkwassers

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) möchte Sie hiermit darüber informieren, dass ab 06.05.2020 die vorsorgliche Desinfektion des Trinkwassers mit Chlordioxid zurückgefah-ren und eingestellt wird. Von der Beendigung der Desinfektionsmaßnahmen ist das gesamte ZMW-Fernleitungsnetz mit seinen angeschlossenen Weiterverteilern, End- und Sonderkunden betroffen.

Das „Ausschleichen“ der Chlorkonzentration wird noch einige Zeit andauern. Die Trinkwasserqua-lität wird weiterhin durch eine lückenlose und tägliche Beprobung des Roh- und Reinwasser ge-währleistet. Ferner wurde im Wasserwerk Stadtallendorf eine neue UV-Desinfektionsanlage in Betrieb genommen - eine entsprechende Anlage ist ebenso im Wasserwerk Wohratal bei Kirch-hain geplant bzw. befindet sich bereits in der Umsetzung.

Alle genannten Maßnahmen wurden in Zusammenarbeit mit dem Technologiezentrum Wasser (TZW) in Karlsruhe geplant und durchgeführt und mit dem Gesundheitsamt Mar- burg-Biedenkopf die jeweiligen Prozessschritte final abgestimmt.
Zur Beantwortung weiterer Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können auch das für Sie zuständige Gesundheitsamt dazu ansprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
Gießen, 05.05.2020
fi-gr-ap

Kontakt
Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
Teichweg 24
35396 Gießen