Etwas melden

Die RKW Hessen GmbH und das angeschlossene Berater/innen-Netzwerk unterstützen kleine und mittlere Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler in Hessen, die von der Corona-Krise betroffen sind. Seit Jahren beraten wir Unternehmen in schwierigen Situationen – auch zur Liquiditätssicherung – mit sehr guten Erfolgen.

Von der Corona-Pandemie wirtschaftlich betroffene kleine Unternehmen können im Rahmen dieses Programms Beratungen mit 60 Prozent Kostenübernahme über das Hessische Wirt-schaftsministerium und die EU gefördert bekommen. Gefördert werden drei Beratungstage, also insgesamt 24 Stunden. Die Unternehmen tragen lediglich einen Eigenanteil von 1.104,- € (1.536,- € inkl. gesetzl. MwSt.).

Was wir für Sie tun:

  • Wir erarbeiten mit Ihnen Ideen, wie Sie Perspektive gewinnen, um über diese schwierige Zeit hinweg zu kommen. Besprochen werden die aktuelle Situation im Betrieb und das beste-hende Geschäftsmodell – insbesondere Kunden/Lieferanten, Liquidität, Auslastung, spezifische Belastungen, Betroffenheit Pandemie-Anordnungen usw. Daraufhin werden mögliche Hilfen wie Kurzarbeitergeld, Kredite, Förderkredite, Bürgschaften, Zuschüsse, aber auch kurzfristige Einspar-möglichkeiten beleuchtet und entsprechende Empfehlungen gegeben. Gemeinsam mit der Ge-schäftsleitung arbeitet die Beraterin/der Berater an Konzepten zur Bewältigung der Krise oder Überbrückung kritischer Zeiträume, bis hin zur Veränderung des Geschäftsmodells oder des Un-ternehmensauftritts.

  • Wir empfehlen Ihnen aus unserem Netzwerk qualifizierte und erfahrene Beraterinnen und Berater und übernehmen die Qualitätssicherung für Sie. Das RKW Hessen ist dabei Ihr direkter Vertragspartner bis zum Beratungsabschluss.

  • In Zeiten von Corona kann die Beratung überwiegend auch telefonisch oder online über Videokonferenzen erfolgen.

Eine Perspektivenberatung ist kein Allheilmittel. Wir versprechen keine Wunder. Wir werden uns aber in höchst möglichem Maß anstrengen, unseren Kunden eine gute Unterstützung zu bieten und Per-spektiven aufzuzeigen. Hierbei hilft dem RKW Hessen auch sein Partnernetzwerk mit hessischen Institutionen und Wirtschaftsförderern, Förderbanken, Sparkassen, Kammern und weiteren Unterstüt-zerstrukturen.

Zielgruppe: Alle kleinen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler in Hessen mit bis zu 10 Mitar-beiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von max. 50 Mio. € oder einer Jahresbilanz-summe von max. 43 Mio. €.

Informationen und Anfragen unter https://www.rkw-hessen.de/unternehmens-entwicklung/perspektivenberatung.html

Oder Anfragen direkt an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Fragen:
in Süd- und Mittelhessen an: Tel.: 0 61 96 / 97 02-40
in Nord- und Osthessen an: Tel.: 05 61 / 9 30 99 9-0

Hier können Sie den vollständigen Flyer downloaden.