Covid

Corona Regeln in Hessen - Was gilt wo?

Für Hotspots (> 350) gelten andere Regeln!

Mehr dazu: corona.hessen.de

EINHEITLICHE MASKENPFLICHT
  • Im Freien: Maskenpflicht, wenn Abstände nicht eingehalten werden können
  • Drinnen: Maskenpflicht (med. Masken) auch am Sitzplatz. Ausnahme: Gastronomie
PRIVATE TREFFEN
  • Im öffentlichen Raum dürfen sich maximal 10 Personen treffen.
  • Ist bei einem Treffen im öffentlichen Raum eine ungeimpfte Person dabei, gilt: Nur der eigene Haushalt plus max. 2 Personen eines weiteren Haushalts.
  • Diese Regeln werden auch auch für Treffen im privaten Raum empfohlen. Außerdem sollte man sich davor testen lassen.
ARBEITSPLÄTZE

Geregelt durch das Bundesinfektionsschutzgesetz:

  • Der Zutritt zur Arbeitsstätte ist nur Arbeitsgebern und Beschäftigten mit 3G-Status erlaubt.
  • Ungeimpfte müssen im Zweifel selbst für Testnachweise an allen Arbeitstagen sorgen.
  • Beschäftigten muss Homeoffice ermöglicht werden - es sei denn, dies ist aus betrieblichen Gründen nicht möglich.
SCHULE
  • Präsenzunterricht für alle Klassen. Negativnachweis*: 3x pro Woche.
  • Maske im Schulgebäude und am Sitzplatz.
  • Bei Coronafall in der Klasse: 14 Tage tägliche Tests
  • Testangebot auch für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler
KITA
  • Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen (konstante Gruppen)
SPORT
  • Drinnen: 2G-Pflicht
  • Im Freien: Keine Einschränkungen
KULTURSTÄTTEN
(MUSEEN, GEDENKSTÄTTEN ETC.)

  • Drinnen: 2G-Pflicht
  • Im Freien: Keine Einschränkungen
VERANSTALTUNGEN,
(THEATER, KINO ETC.)
(AB 25 PERSONEN)

  • Drinnen:
    Ab 11 bis 100 Personen: 2G sowie Abstands- und Hygienekonzept.
    Ab 101 Personen: 2G plus sowie Abstands- und Hygienekonzept.
    Maximale Veranstaltungsgröße: 250 Teilnehmende.
  • Im Freien:
    Ab 11 bis 100 Personen: Abstands- und Hygienekonzept.
    Ab 101 Personen: 2G sowie Abstands- und Hygienekonzept.
    Maximale Veranstaltungsgröße: 1.000 Teilnehmende.
    Ausnahme: Kein 3G /2G bei Volksfesten oder ähnlichen Veranstaltungen. Örtliche Sonderregeln bleiben möglich. Ausnahmen weiterhin bspw. für berufliche Zusammenkünfte.
    Gottesdienste: 3G dringend empfohlen
KÖRPERNAHE DIENSTLEISTUNGEN
  • 2G-Pflicht, Ausnahme: 3G bei Friseuren und medizinisch und hygienisch notwendigen Behandlungen.
  • FFP2 Maskenpflicht
EINZELHANDEL
  • 2G außerhalb der Grundversorgung (Grundversorgung: Supermärkte, Apotheken, Drogerien usw.), Maskenpflicht (FFP2 empfohlen).
GASTRONOMIE
  • Drinnen: 2G-Pflicht und Maskenpflicht bis zum Platz.
  • Draußen: 2G.
  • Drinnen und im Freien: Abstands- und Hygienekonzept
CLUBS/ DISCOTHEKEN
  • Der Betrieb von Tanzlokalen, Clubs und Diskotheken ist nunmehr landesweit und unabhängig von der Infektionsinzidenz vor Ort untersagt. Ein regulärer Gastronomiebetrieb ist dort möglich.
HOTELS UND ÜBERNACHTUNGEN
  • 2G-Pflicht für touristische Übernachtungen; ansonsten 3G mit täglichen Tests
  • 2G für die Nutzung von Gemeinschaftseinrichtungen (Speisesäle, Schwimmbäder pp.)
ÖPNV

Geregelt durch das Bundesinfektionsschutzgesetz:

  • 3G-Pflicht
  • Maskenpflicht (FFP2 empfohlen) im Fahrzeug und in den Bahnhofsgebäuden.
HOCHSCHULEN
  • Überwiegend Präsenz-Semester.
  • 3G-Pflicht und Maskenpflicht auch am Platz
PROSTITUTIONSSTÄTTEN
  • 2G plus Test-Pflicht, Hygienevorgaben und Kontaktdatenerfassung.
DEFINITION VON
3G, 2G UND 2G+

3G Genesen, geimpft oder getestet.

2G Geimpft oder genesen.
Zusätzlich Personen, die sich aus
medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (mit
Attest) und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit
Schülertestheft oder aktuellem Schnelltest. Grundsätzliche Maskenpflicht und Abstandsregeln.

2G plus Geimpft, genesen mit tagesaktuellem Test.
Menschen mit (dritter) Auffrischungsimpfung benötigen keinen Test. Maskenpflicht und Abstandsregeln bleiben bestehen.

Regelungen für Genesene und Geimpfte

  • Weiterhin Pflicht zum Maske-Tragen und Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln.
  • Keine Quarantänepflicht als Haushaltsangehörige für Geboosterte. Mehr dazu erfahren Sie in den Quarantäneregeln.
  • Keine Quarantänepflicht nach Reisen oder Kontakt zu Infizierten, Ausnahme: Es bestand Kontakt zu einer in Deutschland noch nicht verbreiteten Virusvariante oder Einreise aus einem Virusvarianten-Gebiet.

Stand 17.01.2022

Covid-Update

CORONA-SCHNELLTESTS IN CÖLBE

Seit März 2021, können alle Bürger/innen der Gemeinde Cölbe Corona-Schnelltests gemäß Testverordnung ("Bürgertest") beim St. Elisabeth Verein in der Lahnstraße 8, 35091 Cölbe durchführen lassen.

Getestet wird Montag bis Freitag mit Ausnahme der Feiertage.

Bitte beachten Sie:

  • Sie müssen sich vorab telefonisch unter 06421 / 3038-285 anmelden.
  • Es werden nur symptomfreie Personen getestet. Haben Sie Symptome, die auf eine COVID 19-Erkrankung hinweisen könnten, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt.
  • Folgen Sie auf dem Gelände einfach den Hinweisschildern.


Hier geht es zur Online-Terminvergabe


Nach einmaliger Registrierung kann man dann selbständig Termine buchen. Natürlich ist die Hotline 06421 3038-285 auch weiterhin zur Terminvergabe geschaltet und montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.

Auf Grund der großen Nachfrage und Bereitschaft, sich testen zu lassen, weitet das Testzentrum in der Lahnstraße 8, 35091 Cölbe seinen Service aus:

  • Die telefonsiche Terminvereinbarung ist Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 zu erreichen.
  • Termine können jetzt auch online vereinbart werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, in bestimmten Fällen auch Termine außerhalb der allgemeinen Testzeiten zu vereinbaren.