Etwas melden

Plattform soll Grundstückseigentümer und Bauwillige zusammenbringen

Die Nachfrage nach Bauplätzen in allen Ortsteilen der Großgemeinde Cölbe ist nach wie vor sehr hoch. Auf Grund der verkehrsgünstigen Lage und der sehr gut ausgebauten Infrastruktur ist die Gemeinde als Wohn- und Arbeitsort sehr beliebt und erfreut sich großer Beliebtheit als Lebensmittelpunkt. Neben der beabsichtigten Neuerschließung von Baugrund möchte die Gemeinde die Vermarktung von sog. „Baulücken“ unterstützen. Dabei handelt es sich um Bauplätze in bereits erschlossenen Lagen, die sich im Privatbesitz befinden. In den vergangenen Jahren konnten – auch mit Unterstützung der Gemeinde – bereits einige Grundstücke einer Bebauung zugeführt werden.
Bauplätze in erschlossenen Lagen haben viele Vorteile: die bereits vorhandene und funktionierende Erschließung, der geringere Planungsaufwand, die Vermeidung zusätzlicher Versiegelung, die für den Erhalt lebendiger Dorfkerne wichtige Innenentwicklung, den Bau in ein bestehendes und bekanntes Quartier, die kurzen Wege zu Kindertagesstätten, Schulen und Gemeinschaftseinrichtungen.
Mit der Bauplatzbörse unterstützt die Gemeinde Cölbe bereits seit mehreren Jahren Bauwillige und Grundstückseigentümer dabei zusammenzufinden. Selbstverständlich ist die Bauplatzbörse für alle Beteiligten kostenfrei. Grundstückseigentümer haben die Möglichkeit, ihr Grundstück darzustellen und anzubieten, Bauwillige können ohne Aufwand prüfen, ob sie ein Angebot finden, das ihnen zusagt. Die Gemeinde Cölbe gibt keine Kontaktinformationen weiter: Interessenten melden Sich bei der Verwaltung, die sich dann mit den Grundstückseigentümern in Verbindung setzt. Alles Weitere ist dann Sache der Verhandlungspartner. Grundstückswerte können übrigens über den entsprechenden Bodenrichtwert ermittelt werden, der auf der Homepage der Gemeinde Cölbe abgerufen werden kann (https://www.coelbe.de/leben-in-coelbe/bauen-und-wohnen/bodenrichtwerte).
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei der Vermarktung Ihres Grundstückes unterstützen könnten. Senden Sie einfach das Anmeldeformular mit der Einverständniserklärung an das Rathaus in der Kasseler Straße 88 oder schauen Sie bei uns vorbei!

Ihr Bürgermeister

Dr. Jens Ried