Auf der Trift

Aufstellung des Bebauungsplans

Nr. 5.20 „Auf der Trift“

- Bebauungsplan gem. § 13b BauGB -

und Änderung/Anpassung des Flächennutzungsplanes für den
Bereich des Bebauungsplanes Nr. 5.20

1. Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Cölbe hat in ihrer Sitzung am 05.10.2021 gem. § 2 Abs. 1 BauGB in Verbindung mit § 13b BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 5.20 „Vorhabenbezogener Bebauungsplan Auf der Trift“ im Ortsteil Schönstadt beschlossen.
Die Gemeindevertretung hat weiterhin beschlossen, den Flächennutzungsplan für den Bereich des Bebauungsplanes Nr. 5.20 „Vorhabenbezogener Bebauungsplan Auf der Trift“ zu ändern. Nach § 13a Abs. 2 Nr. 2 BauGB wird der Flächennutzungsplan auf dem Wege der Berichtigung angepasst.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst die nachfolgend genannten Flurstücke in der Gemarkung Schönstadt, Flur 13, Flurstücke 54 und 55 und umschließt eine Fläche von rd. 2.300 qm.

Die räumliche Lage und der Geltungsbereich sind der anliegenden Karte zu entnehmen.

Allgemeines Planziel ist die Ausweisung eines allgemeinen Wohngebietes im Sinne § 4 Baunutzungsverordnung (BauNVO), das zur Deckung des örtlichen Bedarfs erforderlich ist.

2. Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Aufgrund der Präventionsmaßnahmen zur Reduzierung des Risikos der weiteren schnellen Ausbreitung des sog. Corona-Virus und auf Grundlage des „Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie vom 20.05.2020 (Planungssicherstellungsgesetz – PlanSiG) wird der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung im Zeitraum vom

Mo., 31.01.2022 bis einschließlich Fr., 04.03.2022

zur öffentlichen Einsichtnahme bereitgestellt.

Daneben besteht die Möglichkeit, die Planunterlagen in der Gemeindeverwaltung Cölbe, Kasseler Straße 88, 35091 Cölbe, während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros

Montag08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag08:00 bis 12:00 Uhr

einzusehen.

Außerhalb der vorgenannten Zeiten besteht die Möglichkeit, nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter der Rufnummer 06421/9850-18 oder -30, das Rathaus aufzusuchen, um Einsicht in die Planunterlagen zu nehmen.  

Anregungen können ausschließlich in schriftlicher Form an die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Cölbe, Abteilung IV - Bau, Liegenschaften, Umwelt -, Kasseler Straße 88, 35091 Cölbe oder als E-Mail an die Adresse: gemeinde@coelbe.de und Cc an: frank.geisler@planungsbuero-geisler.de vorgebracht werden.

Gem. § 3 Abs. 2, Satz 2 Halbsatz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Gem. § 13b i.V.m. § 13a Abs. 3 BauGB wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt wird. Es wird weiterhin darauf hingewiesen, dass auf die Durchführung des frühzeitigen Beteiligungsverfahrens – Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 BauGB -  verzichtet wird.

Der räumliche Lage sowie der Entwurf des Bebauungsplans gehen aus der nachstehenden Übersichtskarten hervor (fett umrandeter Bereich).

Gemeinde Cölbe, 05.01.2022     

gez.
Dr. Jens Ried
Bürgermeister

Abb: Räumliche Lage sowie Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 5.20 „Auf der Trift“, Gemarkung Schönstadt (ohne Maßstab, genordet)