Etwas melden

Die Ortsteile Cölbe, Schönstadt, Bürgeln und Reddehausen besitzen jeweils eine Freiwillige Feuerwehr.

Wir wünschen uns, dass Sie sich in unserer Gemeinde wohl und vor allen Dingen jederzeit sicher fühlen können. Hierzu stehen Tag und Nacht, rund um die Uhr, Frauen und Männer in unserer Freiwilligen Feuerwehren bereit, um im Ernstfall schnellstmöglich helfen zu können. Dieses nahezu in ganz Deutschland flächendeckende System, bestehend aus freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern, ist weltweit einmalig. Es funktioniert aber nur so lange noch ausreichend Menschen sich für die Allgemeinheit engagieren und einsetzen. Die Tendenz zeigt jedoch, dass die Mitgliederstärke bei den Feuerwehren in Hessen schleichend abnimmt. Dieser Entwicklung wollen wir entgegenwirken.

Haben Sie denn schon einmal darüber nachgedacht, wer denn eigentlich die Feuerwehr ist und wer die Feuerwehr unterhält?

Rechtlich gesehen ist die Freiwillige Feuerwehr eine kommunale, also gemeindeeigene Einrichtung. Die Feuerwehrfahrzeuge, die Gerätehäuser und auch die gesamte technische Ausrüstung unterhält die Gemeinde, sie ist Trägerin des Brandschutzes.
Unsere Mitglieder kommen direkt aus der Bevölkerung, so kann es also passieren, dass bei einem Einsatz ihr Nachbar in Feuerschutzkleidung vor Ihnen steht, um zu helfen.

Und in der Feuerwehr kann wirklich jeder mitmachen?

In den aktiven Feuerwehrdienst kann aufgenommen werden, wer mindestens 17 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in der Gemeinde Cölbe hat oder regelmäßig für Einsätze zur Verfügung steht. Natürlich muss man den Anforderungen des Feuerwehrdienstes geistig und körperlich gewachsen sein.

Dürfen Frauen eigentlich auch zur Feuerwehr?

Frauen sind in der Feuerwehr noch immer umterrepräsentiert. Der Anteil der weiblichen Angehörigen im aktiven Dienst ist in den vergangenen Jahren langsam auf derzeit circa zehn Prozent gestiegen. Eine stärkere Beteiligung ist in den Jugendfeuerwehren zu verzeichnen. Dort sind durchschnittlich mehr als 20 Prozent der Mitglieder Mädchen. Wir möchten Mädchen und Frauen besonders für dieses bürgerschaftliche Engagement gewinnen.

Was kann mir die Feuerwehr überhaupt bieten?

Gleich eins vorweg... Die Mitglieder der Einsatzabteilung erhalten weder für Übungen noch für die geleisteten Einsatzstunden eine Vergütung, man kann also in der Feuerwehr kein Geld verdienen. Dafür bieten wir neben der Kameradschaft, dem Zusammenhalt und der Geselligkeit jedem etwas ganz besonderes... sich für die Mitmenschen einzusetzen. Darüber hinaus kann der Umgang mit modernen technischen Geräten und Fahrzeugen Spaß machen und durch die Vielfalt an Aufgaben in einer Feuerwehr findet jedes Mitglied seinen Aufgabenbereich, in dem es wirken kann.

Neugierig geworden?

Dann nimm doch einfach direkt mit uns Kontakt auf. Hier erfährst Du noch mehr über uns und erhältst auch die Termine unserer Übungsdienste.

Kontakt: Freiwillige Feuerwehr Cölbe
               Der Gemeindebrandinspektor
               Kasseler Straße 88, 35091 Cölbe
               E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
               Telefon: 06421 9850-0