Etwas melden

europaDas Projekt "Neue Impulse für eine bewährte Partnerschaft: 25 Jahre Verbindung zwischen Cölbe und Koscierzyna" wurde mit Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des Programms "Europa für Bürgerinnen und Bürger" gefördert

 25 Jahre Verbindung zwischen Cölbe und Koscierzyna

Programmbereich 2, Maßnahme 2.1 - "Städtepartnerschaften”

Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 92 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kosciercyna (Polen), 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Le Tronquay (Frankreich) und 59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Cölbe.

Ort / Datum:  Die Veranstaltung fand in Cölbe, Deutschland von Donnerstag, den 6.10.2016 bis Sonntag, den 10.10.2016 statt.

Kurze Beschreibung: 

Der 6.10.2016 widmete sich am späteren Abend der Ankunft und Begrüßung der Teilnehmer.

Der 7.10.2016 widmete sich der Vorstellung des Cölber Arbeitskreises für Flüchtlinge und des Cölber Projektes "WABL" (Wohnen, Arbeiten, Beschäftigen, Leben"

Der 8.10.2016 widmete sich einer Führung durch die historische Innenstadt samt alter Synagoge und Elisabethkirche in Marburg, am Abend fand eine Podiumsdiskussion zum Thema Pressefreiheit, Umgang mit der Flüchtlingskrise und Euroskeptizismus statt

Am 9.10.2016  fand der die Sportveranstaltung "Cölber Rotweinlauf" unter dem Motto "25 Jahre Cölbe/Koscierzyna" mit Beteiligung der Gäste aus Polen und Frankreich statt.

podium2    gaeste