Etwas melden

 pfuetze 2x1

Zur Sitzung am 21.07.2014 hatte der Gemeindevorstand einen Grundsatzbeschluss zur Einführung von wiederkehrenden Straßenbeiträgen in die Gemeindevertretung eingebracht.

Begleitet wurde dies von einem umfassenden Fachvortrag eines Referenten. Nach intensiven Diskussionen in den Ausschüssen wurde dann am 20.05.2015 der Grundsatzbeschluss zur Einführung von wiederkehrenden Straßenbeiträgen gefasst.

Das Abstimmungsergebnis – bei einer so entscheidenden Änderung der bisherigen Vorgehensweise – mit 13 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen gab dem Gemeindevorstand jedoch das deutliche Signal, hier sehr auf Gründlichkeit und nicht auf Schnelligkeit sein Augenmerk zu legen.

Im Zuge der notwendigen Erfassung unseres Infrastrukturvermögens wurde von der Gemeindevertretung am 14.11.2016 dem Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung hierzu zugestimmt und am 14.11.2017 wurde der Förderbescheid im Rahmen einer IKZ-Zuwendung des Landes Hessen in Höhe von 35.000 Euro überreicht.

Somit kann jetzt der Beschluss einer Grundlagensatzung im März 2018 rückwirkend zum 01.01.2018 erfolgen. Bis zum 31.12.2018 muss diese dann um die erforderlichen Details ergänzt werden.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage http://cölbe.strassenbeiträge.de.