Etwas melden

Bekanntmachung

der Offenlegung der Bodenrichtwerte

zum Stichtag 1. Januar 2018

für den Bereich der Gemeinde Cölbe.

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich des Landkreises Marburg-Biedenkopf (ohne den Bereich der Stadt Marburg) hat die Bodenrichtwerte für baureifes / bebautes Land und für landwirtschaftliche Nutzflächen zum Stichtag 1. Januar 2018 ermittelt.

Es wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass die Bodenrichtwerte gemäß § 196 Abs. 3 des Baugesetzbuches (BauGB) in Verbindung mit § 14 Abs. 6 der Hess. Durchführungsverordnung zum Baugesetzbuch für den Bereich der Gemeinde Cölbe

für die Dauer eines Monats

vom 23.04.2018 bis 25.05.2018

in den Diensträumen der Gemeindeverwaltung Cölbe, Zimmer Nr. 4, Kasseler Str. 88, 35091 Cölbe, in den nachfolgend aufgeführten Zeiten öffentlich ausliegen:

Montag, Mittwoch, Freitag:  von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag :  von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag:  von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Jedermann kann von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Robert-Koch-Straße 17 (Amt für Bodenmanagement), 35037 Marburg, Tel. 06421 3873-3330, auch nach dieser Bekanntmachung, Auskunft über Bodenrichtwerte verlangen.

Ebenso werden die Bodenrichtwerte ab Juni 2018 im Internet unter www.boris.hessen.de für jedermann einsehbar sein.

Cölbe, 16.04.2018

gez.
Volker Carle
Bürgermeister

Die aktuellen Bodenrichtwerte (Stand: 1. Januar 2016) :

download als pdf

 

 

Immobilien-Preis-Kalkulator Hessen
 
 
Die Immobilienpreiskalkulation dient der Ermittlung eines mittleren Preisniveaus einer Standardimmobilie und soll dem Nutzer eine grobe Einschätzung des Immobilienwertes bieten.
 
Die Einzelauskunft kostet 40 EUR und wird zusammen mit einer Auskunft über den Bodenrichtwert und einer allgemeinen Information geliefert.

 

Die Immobilienpreiskalkulation ist kein Verkehrswertgutachten und kann nicht als Grundlage für eine qualifizierte Verkehrswertermittlung nach §194 Baugesetzbuch verwendet werden. Es handelt sich hierbei auch nicht um eine Auskunft aus der Kaufpreissammlung.

 
Das ermittelte Preisniveau der Immobilie ist unverbindlich. Es bezieht sich auf die Eingabedaten des Antragstellers. Das Ergebnis ist auf volle 5.000 EUR gerundet.