Etwas melden

100 % Erneuerbare Energien und volle Energieeffizienz bis 2040 lautet der einstimmige Beschluss aller Parteien in der Cölber Gemeindevertretung. Bis zu 5 Mio € an jährlich eingesparten Energiekosten können als Wertschöpfung jeden Einzelnen, unsere Gemeinde und die Region stärken.

Cölbe hat für die Erreichung dieser Ziele schon viele gute Beispiele umgesetzt, wie mit seinem »Solaracker, der »Nahwärme in Schönstadt, einem »Solarkataster und der Unterstützung des Projektes Carsharing mit Elektrofahrzeugen in Schönstadt.

Energiesparen – ein wertvoller Schatz

In der Einsparung von Energie steckt viel mehr Potenzial als viele erwarten. Ein Beispiel: Steckerleiste kaufen und Ruheströme stoppen, oder die stromfressende Heizungspumpe austauschen - viele kleine und große Schritte führen zum Ziel. So können Sie in Ihrem Haus bis zu 40% Strom und Schritt für Schritt bis zu 70% Heizenergie einsparen!

Der globale Klimaschutz wird regional gestaltet

Cölbe hat im Jahr 2010 gemeinsam mit den Bürgern von Cölbe, Lahntal, Münchhausen und der Stadt Wetter ein integriertes Klimaschutzkonzept der Nordkreiskommunen erarbeitet, das wahrscheinlich bundesweit erste interkommunale Klimaschutzkonzept. Zu dessen Umsetzung wurde 2012 ein Klimaschutzmanager eingestellt. Mehr zur interkommunalen Zusammenarbeit bei Klimaschutz und Energiewende im Nordkreis finden Sie unter »www.klimax-nordkreis.de.

Die Gemeinde visiert wie der Landkreis Marburg-Biedenkopf das 100%-Ziel für Erneuerbare Energien an. Der Landkreis ist einer von dreien bundesweit, die gemeinsam mit den Kommunen einen „Masterplan 100 % Klimaschutz" entwickeln und umsetzen.

Die Ziele des Masterplans sind nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen. Hierfür hat der Landkreis einen Bürgerbericht erstellt, der auch viele Tipps zum Energiesparen und zum Einsatz Ernereubarer Energien enthält. Den Masterplan-Bürgerbericht können Sie hier als PDF von der Klimaschutzseite des Landkreises herunterladen (ca. 4 MB).

Erneuerbare Energien – das Solarkataster zeigt die Potenziale

Unser »Solarkataster zeigt, wie groß Ihr Solarpotenzial auf dem eigen Dach ist – was es kostet und was es bringt. So können Sie mit Sonnenkollektoren warmes Wasser erwärmen für Küche, Bad und die Heizung oder Solarstrom erzeugen zum Eigenverbrauch und zur Netzeinspeisung mit garantierter Einspeisevergütung auf 20 Jahre.