Etwas melden

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren, fahren gerne Auto und/oder organisieren vielleicht sogar sehr gerne mit?

Dann wäre doch ein Bürgerbus genau das Richtige für Sie und Ihre Mitmenschen, oder?!

  • Der Bürgerbus:
  • fährt nach einem festen Fahrplan
  • ist ein ergänzendes Mobilitätsangebot zu dem bestehenden öffentlichen Nahverkehr einer Kommune
  • verbessert die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger in den teilweise entlegeneren Ortsteilen
  • kann für verschiedene Veranstaltungen der Vereine und Netzwerke als gemeinsames Beförderungsmittel genutzt werden (Bspw.: Seniorennachmittage o. ä.)
  • wird durch Spenden der Fahrtgäste mitfinanziert
  • ist eine freiwillige Leistung der Kommune

 

Wir suchen 10-15 freiwillige Fahrer und 3-5 Organisatoren:

  • Sie sind über die Gemeinde über die Unfallkasse Hessen (UKH) unfallversichert
  • Sie werden (auf freiwilliger Basis) bei einer ärztlichen Untersuchung, vor Einsatz als Fahrer/in , durchgecheckt
  • Die entstehenden Kosten für die Erste-Hilfe-Lehrgänge und die ärztliche Untersuchung werden von der Gemeinde getragen
  • Sie erstellen nach Bedarf feste Fahrtzeiten in einem Fahrplan und legen die anzufahrenden Haltestellen fest

 

Mögliche Anfahrtsorte, die nach Bedarf von den ehrenamtlichen Mitgliedern angepasst werden:

  • Die Ortsteile Schönstadt, Schwarzenborn und Reddehausen
  • die Bahnhaltepunkte in Bürgeln und Cölbe
  • das Rathaus
  • Einkaufsmöglichkeiten innerhalb der Gemeinde (Supermarkt, Bäckerei, Metzger)
  • Ärzte und die Apotheke
  • Kindergärten
  • die Hausgemeinschaften St. Jakob Am Schubstein

etc.

Sie sind interessiert?

Sie kennen jemanden in Ihrem Bekanntenkreis der Interesse an solch einer Tätigkeit hat?

Dann wenden Sie sich doch einfach ganz unverbindlich an Ihren Ortsvorsteher / Ihre Ortsvorsteherin oder auch direkt an die u. g. Sachbearbeiterin der Gemeindeverwaltung, diese steht Ihnen für Rückfragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Ihr

Volker Carle

Bürgermeister