Etwas melden

Pfarrer Dr. Alexander Warnemann

Lutherstr. 3
35091 Cölbe
Tel. 06421-81701
Fax: 06421-886456
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internetseite: http://www.pfarramt-coelbe.de/

Öffnungszeiten des Pfarramtes sind Dienstags und Freitags 9.00 - 12.00 Uhr.

Frau Tanja Corbet

Pfarrer Warnemann stellt sich vor

 

Pfarrer Warnemann stellt sich vor

131008 Alexander Warnemann 1* Mein Name ist Dr. Alexander Warnemann und seit dem 1.10.2014 bin ich der neue Pfarrer von Cölbe. Ein paar Worte zu meiner Person: ich bin 43 Jahre alt und bin gebürtig aus Braunschweig. Nach Abitur und Zivildienst habe ich in Erlangen und Marburg studiert, wo ich auch mein 1. Theologisches Examen abgelegt habe. Meinen Ausbildungsweg habe ich im zweijährigen Vikariat 2003-2005 in Bad Hersfeld fortgesetzt. Stationen meines Berufslebens waren nach Examen und Ordination die Hessische Stipendiatenanstalt an der Philipps-Universität Marburg; ab 2008 war ich mit einer halben Stelle bis Mitte 2011 Gemeindepfarrer in Niederaula-Kerspenhausen. Außerdem war ich –  bis Ende September 2014 – auf einer halben Stelle mit den Aufgaben des Medienbeauftragten für den Sprengel Hersfeld betraut. Insofern sind mir sowohl Gemeinde-  als auch Presse- und Medienarbeit vertraut. Seit Mitte 2011 habe ich in Melsungen gelebt und gearbeitet. Bis das Pfarrhaus in Cölbe fertig renoviert sein wird, werde ich dort noch meine Wohnung haben; ich bin also nicht uneingeschränkt erreichbar. Ich freue mich über die Rückkehr in vertrautes Gebiet und zugleich auf das Neue, das mich hier erwartet: an neue Aufgaben und Herausforderungen, v.a. aber an die Menschen, die mir begegnen werden.

Besonders gespannt bin ich auf die Menschen und die Herausforderungen, die sich aus der Aufnahme von Flüchtlingen in unserer Gemeinde ergeben werden. Menschen in Not – eben mein Nächster – benötigen Unterstützung und einen sicheren Ort. Das erscheint mir eine Christenpflicht. Um so mehr habe ich mich gefreut, wie hier in Cölbe auf die neuen Mitbürger zugegangen wird. Das begann mit der  Veranstaltung zum Thema Willkommenskultur, zu dem die politische und die evangelische Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf eingeladen hatte. Die große Beteiligung der Cölber Bürgerinnen und Bürger war ein gutes Zeichen – hier wollen Menschen helfen! Um diese Hilfe sinnvoll zu bündeln und um bedarfsgerecht planen zu können, hat sich in Cölbe ein ehrenamtliches Kompetenzteam gebildet. Es wird als Ansprechpartner nicht nur für die Gemeinde und den Landkreis, sondern vor allem für die Flüchtlinge da sein. Denn die Menschen, die zu uns kommen sind uns fremd und wir sind ihnen fremd. Sie brauchen unsere Hilfe, um allein am Alltag teilnehmen zu können und in die Gesellschaft integriert zu werden. Das kann im Kleinen losgehen, etwa durch Mitmachen in Vereinen, durch Hilfen beim Einkaufen, Sprachkurse, Begleitung bei Behördengängen etc. Für Ihre Hilfe im Namen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Cölbe schon von hier ein herzlicher Dank!

Ich freue mich auf die Zeit hier mit Ihnen.

 Ihr

unterschrift w

Pfr. Dr Alexander Warnemann

 

 

*Bild © medio.TV/Schauderna